Lyon (SID) - Der französische Fußball-Nationalspieler Karim Benzema vom spanischen Rekordmeister Real Madrid hat sich einem Eingriff am Knie unterziehen müssen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Bei der Prozedur in einer Lyoner Klinik wurde dem 25 Jahre alten Stürmer Flüssigkeit aus dem rechten Knie entfernt, die sich in Folge eines Überbeins gebildet hatte.

"Das hat mich schon eine ganze Weile gestört", sagte Benzema der spanischen Zeitung Marca, schloss eine längere Pause aber direkt aus: "Ich werde pünktlich zur Vorbereitung in perfekter Verfassung sein. Es besteht kein Grund zur Sorge." Wie lange Benzema nach dem Eingriff pausieren muss, wurde nicht bekannt.