London (AFP) Knapp eine Woche vor dem G-8-Gipfel in Nordirland hat es in London erste tätliche Auseinandersetzungen mit Kapitalismus-Gegnern gegeben. 32 Demonstranten wurden nach Polizeiangaben am Dienstag festgenommen. Scotland Yard setzte 1200 Sicherheitskräfte ein. Über Verletzte wurde zunächst nichts bekannt.