Istanbul (dpa) - Die türkische Polizei hat am Abend eine große Kundgebung der Protestbewegung auf dem Taksim-Platz in Istanbul attackiert. Polizeieinheiten feuerten Tränengas in die Menge von mehr als zehntausend Menschen, die sich auf dem Platz versammelt hatten. Das berichteten Augenzeugen. Vorher hatten sich die Beamten auf eine Seite des Platzes zurückgezogen. Die Demonstranten waren einem Aufruf der Taksim-Plattform gefolgt, die scharfe Kritik am gewaltsamen Vorgehen der Polizei übte.