Los Angeles (dpa) - "Glee"-Star Jane Lynch (52) und ihre Ehefrau Lara Embry (44) gehen getrennte Wege. Die Schauspielerin gab das Ende ihrer dreijährigen Ehe in der US-Zeitschrift "People" bekannt.

Die Trennung sei eine "schwierige Entscheidung" gewesen, denn sie würden sich noch sehr gerne haben, hieß es in der Mitteilung.

Die Frauen hatten sich 2009 bei einer Spendenveranstaltung in San Francisco kennengelernt und ein Jahr später im US-Staat Massachusetts geheiratet. Dort sind gleichgeschlechtliche Ehen legal. Embry, eine Psychologin, brachte Tochter Haden mit in die Ehe.

Lynch ist vor allem durch die TV-Serie "Glee" bekannt. 2011 wurde sie für ihre Nebenrolle als Cheerleader-Trainerin Sue Sylvester in der schrägen Musical-Serie mit einem Golden Globe ausgezeichnet.