Eindhoven (SID) - Die deutschen Hockey-Frauen haben sich im letzten Spiel vor der World League in Rotterdam (13. bis 23. Juni) von der südkoreanischen Auswahl mit 1:1 (1:0) getrennt. Pia Oldhafer (6.) traf für die neu formierte Mannschaft des Deutschen Hockey-Bundes (DHB), die zum Auftakt der World League am Donnerstag auf Belgien (12.00 Uhr) trifft. Bei der Parie handelte es sich um kein offizielles Länderspiel, die Spielzeit betrug nur zwei mal 20 Minuten.

"Wir sind nun vorbereitet für das erste Gruppenspiel. Dort werden wir gut sein, aber uns auch von Spiel zu Spiel noch weiter steigern", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders. Bei der World League will seine Mannschaft das Ticket für die Weltmeisterschaft 2014 in Den Haag lösen. In Rotterdam trifft die DHB-Auswahl in Gruppe B nach dem Auftakt gegen Belgien noch auf Neuseeland (14. Juni) und Indien (16. Juni).