"Sport Bild": Vettel verlängert bei Red Bull bis 2015

Stuttgart (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel bleibt laut einem Medienbericht bis 2015 bei Red Bull. Der Dreifach-Champion habe seinen bis 2014 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert, meldete die "Sport Bild" (Mittwoch). Gegenüber dem Fachmagazin habe sich das Team des Österreichers Dietrich Mateschitz aber nicht äußern wollen. Auch für eine dpa-Anfrage war die Sprecherin des Heppenheimers zunächst nicht zu erreichen. Zuletzt war immer wieder über einen Wechsel des 25-Jährigen zu Ferrari spekuliert worden. Der Sport Bild sagte Vettel nun lediglich: "Über Verträge rede ich nicht."

DFB-Chef Niersbach: "Bei uns schrillen keine Alarmglocken"

Tel Aviv/Berlin (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat nach dem EM-Scheitern der U 21-Auswahl eine kritische Analyse angekündigt, aber vor Panikmache gewarnt. "Bei uns schrillen keine Alarmglocken", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes am Dienstag in Tel Aviv. "Wir werden das alles aufarbeiten." Die U 21 hat bei der Europameisterschaft in Israel nach zwei Niederlagen keine Chance mehr auf das Halbfinale. Die U 19 hatte am Montagabend die Qualifikation für die EM verpasst.

HSV-Stürmer Son vor Wechsel nach Leverkusen

Hamburg (dpa) - Torjäger Heung-Min Son vom Hamburger SV steht vor einem Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten Bayer Leverkusen. "Wir gehen eigentlich davon aus, dass der Transfer in den nächsten Tagen stattfinden wird", sagte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer am Dienstag dem Privatsender Sky Sport News HD. Der Werksclub soll bereit sein, eine Zehn-Millionen-Ablöse für den 20-jährigen Südkoreaner zu zahlen. Auch ausländische Fußball-Clubs wie Tottenham Hotspur und der FC Liverpool hatten Interesse, doch Son will in Deutschland bleiben.

1. FC Köln und Austria Wien verhandeln weiter um Trainer Stöger

Wien/Köln (dpa) - Der österreichische Fußballmeister Austria Wien hat eine neue Ablöseofferte des Zweitligisten 1. FC Köln für Trainer Peter Stöger als nicht akzeptabel erklärt. "Köln hat gestern Mittag ein neues, leicht adaptiertes Angebot unterbreitet, das unter unserer untersten Schmerzgrenze gelegen ist", teilte Austria-Sprecher Michael Schlagenhaufen der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag mit.

Kamke und Stebe im Achtelfinale von Halle

Halle/Westfalen (dpa) - Tobias Kamke und Cedrik-Marcel Stebe sind beim Tennis-Turnier in Halle ins Achtelfinale eingezogen. Der 22 Jahre alte Stebe aus Vaihingen/Enz gewann am Dienstag bei der mit 779 665 Euro dotierten Rasen-Veranstaltung gegen den Taiwaner Jimmy Wang mit 6:2, 6:4. Der Weltranglisten-166. trifft nun auf Topfavorit Roger Federer. Der Lübecker Kamke siegte mit 6:4, 6:0 gegen den Polen Lukasz Kubot. Damit stehen bei den Gerry Weber Open bereits fünf deutsche Tennisprofis im Achtelfinale.

Beck zieht beim Nürnberger Tennisturnier ins Achtelfinale ein

Nürnberg (dpa) - Annika Beck ist beim neuen WTA-Turnier in Nürnberg als erste deutsche Tennisspielerin ins Achtelfinale eingezogen. Die 19-Jährige schlug in ihrem Auftaktspiel am Dienstag die Russin Nina Brattschikowa problemlos in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2 und trifft nun auf die Siegerin der Partie zwischen Dinah Pfizenmaier und der Italienerin Karin Knapp. Becks Auftakt sollte ursprünglich am Montag über die Bühne gehen, nach stundenlangem Regen war das Spiel aber verschoben worden.

Handball-Bundestrainer Heuberger nominiert Sellin nach

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Martin Heuberger hat für die entscheidenden EM-Qualifikationsspiele der deutschen Handballer Johannes Sellin nachnominiert. Der Rechtsaußen von Bundesligist Füchse Berlin rückt für Tobias Reichmann in den Kader. Der Wetzlarer fällt wegen einer Sprunggelenksverletzung für die Schlüsselspiele gegen Montenegro am Mittwoch und Israel am Samstag in Aschaffenburg aus.