Genf (AFP) Die Vereinten Nationen verhandeln mit Deutschland über die Aufnahme von 10.000 syrischen Flüchtlingen. Die Gespräche liefen seit einiger Zeit, sagte ein Sprecher des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR am Dienstag in Genf. Auch mit anderen europäischen Regierungen werde gesprochen. Beratungen über Umsiedlungsprogramme solle es noch diesen Monat oder Anfang Juli in Genf geben. Der Sprecher betonte, dass die Mehrzahl der Flüchtlinge nach einem Ende des Bürgerkriegs wieder in ihr Land zurückkehren wolle.