Oldenburg (SID) - Die Brose Baskets Bamberg stehen dicht vor dem sechsten Titelgewinn in der Basketball-Bundesliga. Der deutsche Meister führt in der Finalserie nach einem 63:61 (26:40) bei den EWE Baskets Oldenburg mit 2:0 und kann am Sonntag (16.05 Uhr/Sport1) zu Hause alles klar machen. Für die Bamberger, die sich am Sonntag im Auftaktspiel knapp durchgesetzt hatten und in Oldenburg dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gewannen, wäre es der vierte Meistertitel in Folge.

Aufseiten der Bamberger waren Sharrod Ford (15 Punkte) und Casey Jacobsen (14) die erfolgreichsten Werfer vor 3148 Zuschauern in der ausverkauften kleinen EWE Arena. Für die Oldenburger, die zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison zwei Spiele nacheinander verloren, erzielte Ronald Burrell als Topscorer 13 Zähler.

Oldenburg verpasste eine große Chance, dem zweiten Meistertitel nach 2009 einen Schritt näher zu kommen. Die Gastgeber führten zwischenzeitlich mit 19 Punkten, ließen sich das Spiel aber im zweiten Durchgang aus der Hand nehmen.