Istanbul (dpa) - Die türkische Protestbewegung trotzt der Gewalt. Nach einer Nacht mit schweren Zusammenstößen gingen die Demonstrationen am Mittwoch weiter. International wächst die Besorgnis. Ministerpräsident Erdogan traf Medienberichten zufolge Künstler, Wissenschaftler und Personen des öffentlichen Lebens zu einem als informell bezeichneten Gespräch.