New York (AFP) Nach mehreren Zwischenfällen an der Waffenstillstandslinie zwischen Syrien und Israel hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eine bessere Schutzausrüstung der Blauhelmsoldaten auf den Golanhöhen gefordert. Nötig sei vor allem, "die Selbstverteidigungsfähigkeiten der (dortigen Beobachtertruppe) UNDOF zu verbessern", erklärte Ban in einem Bericht für den UN-Sicherheitsrat, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Zudem sollten die Positionen und Einsätze der Truppe überprüft und möglicherweise verändert werden.