Mexiko-Stadt (dpa) - Einen Tag nach seiner Entführung ist ein Bürgermeisterkandidat in Mexiko tot aufgefunden worden. Die Leiche von Jaime Orozco Madrigal wurde laut Staatsanwaltschaft nahe der Ortschaft Guadalupe y Calvo im Bundesstaat Chihuahua entdeckt. Orozco war von einer bewaffneten Gruppe verschleppt worden. Er kandidierte für die Regierungspartei PRI in Guadalupe y Calvo. Die Region wird vom Sinaloa-Kartell kontrolliert. Nach der Festnahme eines örtlichen Führers der Bande waren interne Kämpfe um die Nachfolge ausgebrochen.