Köln (dpa) - Bei der Auslosung der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals hat es eine Panne gegeben. Drittliga-Aufsteiger Rasenballsport Leipzig wurde in der ARD gegen den Fünftligisten Sportfreunde Baumberg gelost, Duelle zwischen Nicht-Bundesligisten sind aber zum Auftakt ausgeschlossen. Das Los von Leipzig befand sich offenbar fälschlicherweise im Profitopf. Nach Einschreiten des Notars ordnete DFB-Präsident Wolfgang Niersbach an, die Kugel der Leipziger zurückzulegen und einen neuen Gegner für Baumberg zu ziehen.