Dublin (dpa) - Während des G8-Gipfels in Nordirland wird die First Lady Michelle Obama gemeinsam mit ihren Töchtern Sasha und Malia die irische Stadt Dublin besuchen.

Für die Familie von US-Präsident Barack Obama wurde laut Medienberichten unter anderem eine Sondervorführung der irischen Tanzshow "Riverdance" mit jungen Leuten aus Dublin sowie ein Besuch in einem Nationalpark südlich der Stadt organisiert. Nach dem Gipfel reisen die Obamas den Angaben zufolge nach Deutschland weiter.