Köln (SID) - Der ehemalige Handball-Nationalspieler Stefan Kretzschmar hat die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) nach dem fast sicheren Scheitern in der EM-Qualifikation scharf kritisiert. "Von den letzten drei Großereignissen haben wir jetzt zwei verpasst - das ist für den deutschen Handball ein Fiasko", sagte der 40-Jährige der Welt am Sonntag.

Auch Bundestrainer Martin Heuberger müsse sich fragen lassen, ob er noch der Richtige ist: "Die Entwicklung ist bedrohlich, meiner Meinung nach erlebt der deutsche Handball derzeit seine größte Krise überhaupt." Im Kampf um Platz zwei hinter Fußball sei das Ergebnis ein großer Rückschlag gegenüber anderen Sportarten wie Basketball oder Eishockey.

Das DHB-Team ist in der Qualifikation für die EM 2014 in Dänemark so gut wie gescheitert. Der 38:19-Kantersieg am letzten Spieltag gegen Außenseiter Israel in Aschaffenburg war quasi wertlos - das zweite direkte EM-Ticket der Gruppe 2 sicherte sich Tschechien durch ein 30:25 über das bereits zuvor qualifizierte Montenegro. Nun muss das DHB-Team darauf hoffen, das EM-Ticket als bester Gruppendritter zu lösen.