Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will mit US-Präsident Barack Obama bei seinem Besuch in Berlin die Planungen für eine große transatlantische Freihandelszone forcieren. Sie sei eine große Befürworterin eines solchen Freihandelsabkommens, sagte Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Die Erfahrung zeige, dass überall dort, wo es solche Abkommen gebe, Wachstum entstehe. Die EU-Staaten hatten sich gestern auf den Inhalt geplanter Verhandlungen mit den USA darüber geeinigt, die weltgrößte Freihandelszone zu schaffen.