Den Haag (SID) - Die deutschen Beachvolleyball-Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim Grand Slam in Den Haag das Endspiel verpasst. Gegen die Brasilianerinnen Maria Clara Salgado Rufino/Carolina Solberg Salgado (Nr. 14) verlor das an Nummer drei gesetzte Duo aus Essen 1:2 (12:21, 21:13, 15:13). Die Olympianeunten waren das letzte Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) im Turnier.

Mit dem Erreichen des Semifinals hatte Deustchlands derzeit erfolgreichstes Frauen-Duo sein bestes Saisonergebnis bei einem Grand Slam gefeiert. Zuvor hatten Holtwick/Semmler Platz neun in Shanghai und Platz fünf in Corrientes/Argentinien belegt.