Deutsche Handballer trotz Sieges wohl erstmals nicht zur EM

Aschaffenburg (dpa) - Die deutschen Handballer sind in der EM-Qualifikation praktisch gescheitert und aller Wahrscheinlichkeit nach erstmals nicht bei einer EM dabei. Trotz eines abschließenden 38:19 (21:12) am Samstag in Aschaffenburg gegen Israel hat das Team von Bundestrainer Martin Heuberger in der Qualifikation für die EM 2014 in Dänemark nur noch minimale theoretische Chancen. Drei Tage nach dem 25:27 in Montenegro wurde die deutsche Auswahl nur Dritter der Gruppe 2, weil zeitgleich Tschechien 30:25 (16:9) gegen Montenegro gewann. Beide Teams sind für die EM qualifiziert. Das DHB-Team könnte dies nur noch als bester Gruppendritter schaffen.

Deutsche Handballerinnen mit gutem WM-Los

Belgrad (dpa) - Die deutschen Handballerinnen haben für die WM in Serbien lösbare Aufgaben erwischt. Die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen trifft in der Vorrunde ab dem 6. Dezember auf Ungarn, Rumänien, Tschechien, Tunesien und Australien. Das ergab die Auslosung am Samstag in Belgrad. Die WM findet bis zum 22. Dezember in Belgrad, Novi Sad, Nis und Zrenjanin statt. Die jeweiligen Spielorte der Gruppen werden in den kommenden Tagen bekanntgegeben.

Haas verpasst Finaleinzug in Halle - Federer zu stark

Halle (dpa) - Tommy Haas hat in Halle den erneuten Einzug ins Finale verpasst. Der Titelverteidiger verlor am Samstag beim deutschen Rasen-Klassiker gegen Roger Federer mit 6:3, 3:6, 4:6 und kann seinen Sieg aus dem Vorjahr damit nicht wiederholen. 2012 hatte die deutsche Nummer eins Federer im Endspiel in zwei Sätzen besiegt. Federer greift bei der mit rund 780 000 Euro dotierten Tennis-Veranstaltung an diesem Sonntag damit nach seinem sechsten Turniersieg in Halle und dem ersten Triumph in diesem Jahr.

Lisicki in Birmingham im Viertelfinale ausgeschieden

Birmingham (dpa) - Sabine Lisicki ist beim Damen-Tennis-Turnier in Birmingham im Viertelfinale ausgeschieden. Die Berlinerin verlor in der Fortsetzung der Partie gegen die Amerikanerin Alison Riske 6:7 (2:7), 6:2, 4:6. Das Match war am Freitagabend wegen Dunkelheit beim Stand von 2:2 im dritten Satz unterbrochen und auf Samstag verschoben worden. Vor zwei Jahren hatte Lisicki die mit 235 000 Dollar dotierte Rasenveranstaltung gewonnen. Diesmal war sie an Nummer fünf gesetzt,

Skibbe übernimmt als Trainer bei Grasshoppers Zürich

Zürich (dpa) - Michael Skibbe ist neuer Trainer des Schweizer Fußball-Erstligisten Grasshoppers Zürich. Der 47-Jährige erhielt einen Einjahresvertrag, der sich im Erfolgsfall automatisch um ein weiteres Jahr verlängern kann. Dies gab der Meisterschafts-Zweite der vergangenen Saison am Samstag bekannt. "Michael Skibbe hat ein starkes Auftreten und ein großes Beziehungsnetz im internationalen Fußball. Dieses kommt auch GC zugute", sagte Sportchef Dragan Rapic.

DTM-Pilot Farfus verliert fünf Plätze in der Startaufstellung

Klettwitz (dpa) - Der Dritte des Gesamtklassements im Deutschen Tourenwagen Masters, BMW-Pilot Augusto Farfus, verliert beim Rennen auf dem Lausitzring fünf Positionen in der Startaufstellung. Die Rennjury bestrafte den Brasilianer schon vor der Qualifikation am Samstagnachmittag, weil er laut Mitteilung zuvor im freien Training einen falschen Satz Reifen aufgezogen hatte. Die vier Pneus waren nicht auf seinen Namen registriert.

Zehnkämpfer Freimuth startet glänzend in WM-Qualifikation

Ratingen (dpa) - Der Olympia-Sechste Rico Freimuth ist glänzend in die WM-Qualifikation der Zehnkämpfer beim Meeting in Ratingen gestartet. Trotz eines Stolperers kurz nach dem Start sprintete der Hallenser am Samstag die 100 Meter in 10,36 Sekunden und übernahm mit 1008 Punkten die Führung. Europameister Pascal Behrenbruch aus Frankfurt kam in 10,73 Sekunden nur auf Rang sechs und liegt bereits 86 Punkte zurück. Im Siebenkampf der Frauen gewann seine Vereinskollegin Claudia Rath die 100 Meter Hürden in der persönlichen Bestzeit von 13,46 Sekunden.

Kulig fällt wegen Knieproblemen für Fußball-EM der Frauen aus

Essen (dpa) - Ohne Kim Kulig müssen die deutschen Fußballerinnen bei der Europameisterschaft in Schweden auskommen. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Samstag vor dem Testspiel gegen Schottland in Essen mitteilte, muss sich die Mittelfeldspielerin voraussichtlich erneut einer Knieoperation unterziehen. Dem Titelverteidiger fehlen beim Turnier vom 10. bis 28. Juli schon Verena Faißt, Viola Odebrecht, Alexandra Popp und Linda Bresonik wegen Verletzung oder Krankheit.

Kanute Hoff EM-Zweiter - Olympiasieger Brendel enttäuscht

Montemor-o-Velho (dpa) - Der Olympia-Dritte Max Hoff ist bei den Kanu-Europameisterschaften in Portugal auf Rang zwei gepaddelt. Der 30-Jährige kam im Kajak-Einer am Samstag auf der Regattastrecke im Kleinstädtchen Montemor-o-Velho knapp hinter dem Dänen Rene Poulsen ins Ziel. Dagegen enttäuschte Canadier-Ass Sebastian Brendel: Der Olympiasieger wurde in seinem Rennen nur Sechster und verpasste einen Podestplatz deutlich. Vor der EM hatte Brendel noch alle drei Weltcuprennen der Kanusaison zum Teil deutlich für sich entschieden.