Paris (dpa) - Die Deutsche Bahn bringt einen bald durch den Kanaltunnel nach London. Nach dreijähriger Prüfung hat die Deutsche Bahn die Genehmigung erhalten, den Ärmelkanal zu unterqueren. Die Betreibergesellschaft Eurotunnel rechnet mit jährlich drei bis vier Millionen neuen Passagieren. Frankreich hatte sich gegen die Konkurrenz aus Deutschland gewehrt. Bislang fahren nur auf dem französischen TGV basierende Eurostar-Züge durch den Tunnel sowie Güterzüge und Pendelzüge für Autos, Busse und Lastwagen.