Scheßlitz (dpa) - Bei einem Brand in einem Schwesternheim im bayerischen Scheßlitz sind ein Mensch schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei in Bamberg mitteilte, war am frühen Morgen aus bislang ungeklärter Ursache eine Wohnung in einem Schwesternheim nahe der Juraklinik in Brand geraten. Das Feuer habe schnell auf weitere Wohnungen übergegriffen. Rund 170 Rettungskräfte waren im Einsatz um das Gebäude zu evakuieren. Anschließend wurden die Bewohner vom Bayerischen Roten Kreuz betreut. Der Sachschaden wird auf mehr als 100 000 Euro geschätzt.