Berlin (AFP) Knapp einhundert Tage vor der Bundestagswahl hat die SPD auf ihrem Parteikonvent in Berlin Beratungen zur Familien-, Arbeits- und Sozialpolitik aufgenommen. Dazu lag am Sonntag ein Initiativantrag des Chefs der Gewerkschaft IG BAU, Klaus Wiesehügel, vor. Darin bekräftigt die SPD ihr Ziel, Eltern bis 2017 schrittweise von den Gebühren für Kinderkrippen und Kindertagesstätten befreien und Familien so durchschnittlich um 1900 Euro pro Jahr zu entlasten.