London (AFP) Wikileaks-Gründer Julian Assange gibt sich überzeugt, dass seine Enthüllungsorganisation den Konflikt mit den Vereinigten Staaten gewonnen hat. "Wir haben den Krieg gewonnen", sagte Assange in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP in der ecuadorianischen Botschaft in London, in der er vor einem Jahr Zuflucht vor einer Auslieferung an Schweden fand. Zugleich gab sich der 41-jährige Australier keiner Illusion hin, dass er sein diplomatisches Gefängnis bald verlassen kann.