Istanbul (dpa) - In Istanbul ist die Lage nach den schweren Zusammenstößen in der Nacht weiter angespannt. Die Protestbewegung rief ihre Anhänger zu Märschen auf den von der Polizei abgesperrten Taksim-Platz auf. Die islamisch-konservative Regierungspartei AKP bereitet für den frühen Abend ebenfalls eine große Kundgebung in Istanbul vor. Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hatte die Räumung in Istanbul miterlebt. "Das ist wie im Krieg. Die jagen die Leute durch die Straßen und feuern gezielt mit Tränengas-Granaten auf die Menschen", sagte die Parteivorsitzende der Grünen der dpa.