Rom (AFP) In dramatischen Rettungsaktionen hat die italienische Küstenwache am Wochenende mehr als 900 Bootsflüchtlinge in Sicherheit gebracht. Am Sonntag wurden mehr als 250 Flüchtlinge gerettet, deren beide Boote bei der Überfahrt über das Mittelmeer in Seenot geraten waren, wie italienische Medien berichteten. Dutzende der Flüchtlinge hatten sich demnach auf dem offenen Meer an Thunfisch-Fangkäfige geklammert, um nicht zu ertrinken.