Ratingen (SID) - Siegerin Julia Mächtig führt nach ihrer Jahres-Weltbestleistung von Ratingen ein deutsches Siebenkampf-Trio zur Leichtathletik-WM in Moskau. Die Neubrandenburgerin gewann am Sonntag mit deutscher Saisonbestleistung und persönlicher Bestmarke von 6430 Punkten die deutsche Qualifikation für den Saisonhöhepunkt in Moskau (10. bis 18. August). Neben ihr schafften auch Claudia Rath (LG Frankfurt) mit der Steigerung auf 6317 und Kira Biesenbach (Leverkusen/6185) die WM-Norm von 6150 Punkten.

Mächtig hatte ihr herausragendes Resultat mit 51,58 m im Speerwurf und steigerte ihre Siebenkampf-Bestmarke um 85 Punkte. Deutsche WM-Medaillen sind dennoch nicht zu erwarten, denn die Weltelite hat ihre Karten noch nicht aufgedeckt, und die besten deutschen Athletinnen fehlen: Die Olympiazweite Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) nach einem Achillessehnenrisses, die EM-Dritte Jennifer Oeser (Leverkusen) nach einer Fersenoperation. Beide sind wieder im Training und wollen 2014 wieder eingreifen.