Mainz (dpa) - Nach zuletzt teils heftiger Kritik an "Wetten, dass..?" wird an dem Konzept des ZDF-Showklassikers gearbeitet. Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, geht es unter anderem um die Auswahl bei der Gästeliste. Sie solle sich wieder stärker am Gesamtpublikum orientieren und nicht mehr so sehr auf jüngere Zuschauer zugeschnitten sein. Moderator Markus Lanz stehe aber nicht infrage. Nach der Sendung aus Mallorca vor gut einer Woche hatte es Kritik am Niveau gehagelt. Schauspieler Gerard Butler hatte sich nach einer Wett-Niederlage Eiswürfel in die Unterhose schütten müssen.