Rom (SID) - Die italienische Motorrad-Pilotin Alessia Polita ist in Misano schwer verunglückt. Beim Rennen der Kategorie Stock 600 stürzte die 27-Jährige mit ihrer Yamaha und wurde anschließend per Hubschrauber ins Krankenhaus nach Cesena eingeliefert. Dies berichten italienische Medien. Keine anderen Piloten waren am Unfall beteiligt.

Beim Zwischenfall in der italienischen Meisterschaft erlitt Polita mehrere Brüche und Rückenmarksverletzungen. Am Sonntag wurde sie operiert. Ihr Zustand sei besorgniserregend, berichteten die Ärzte. Die Italienerin stürzte in der gleichen Kurve wie Wayne Rainey aus den USA im Jahr 1993. Seit dem Unfall im Grand Prix der 500er Klasse ist Rainey querschnittsgelähmt.