Berlin (dpa) - Die SPD will bei einem Berliner Parteikonvent heute ihre Pläne für eine schrittweise Abschaffung der Beiträge für Kinderkrippen und Kitas konkretisieren. Die Beitragsfreiheit entlaste Eltern im Schnitt um bis zu 160 Euro pro Monat und 1900 Euro pro Jahr, heißt es im Leitantrag. Überschattet wird der kleine Parteitag von einem Streit in der SPD-Führungsriege. Kanzlerkandidat Peer Steinbrück beklagte in einem "Spiegel"-Interview mangelnde Loyalität und zu wenig Unterstützung durch Parteichef Sigmar Gabriel.