Luxemburg (SID) - Der Rostocker Radprofi Paul Martens vom Team Blanco hat die Luxemburg-Rundfahrt gewonnen und damit den bisher größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der 29-Jährige fuhr auf der Schlussetappe über 143 km von Mersch nach Luxemburg hinter Lokalmatador Bob Jungels (Radio Shack) auf Rang zwei und sicherte sich den Gesamtsieg vor dem Franzosen Jonathan Hivert (+4 Sekunden/Sojasun) und Jan Bakelants (+6/Radio Shack) aus Belgien. Seinen bis dato größten Erfolg hatte Martens 2006 mit einem Etappensieg ebenfalls in Luxemburg gefeiert.