DFB trauert um Nationalspieler Ottmar Walter und Heinz Flohe

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund trauert um die Weltmeister Ottmar Walter und Heinz Flohe. Walter, einer der legendären "Helden von Bern", starb am Sonntagmorgen im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt Kaiserslautern. Nach drei Jahren im Wachkoma schlief Flohe am Samstagabend 65-jährig in Euskirchen friedlich ein.

Heynckes schließt Trainer-Comeback aus: "Hatte würdigen Abschluss"

Berlin (dpa) - Meistertrainer Jupp Heynckes schließt nach seinem Rückzug beim FC Bayern München ein neues Engagement als Chefcoach bei einem Club oder einer Nationalmannschaft aus. "Ich habe zwar etwas gegen Endgültigkeit. Aber ich kann Ihnen versichern: Ich habe nicht vor, noch einmal zu trainieren. Ich hatte einen würdigen Abschluss", sagte der 68-Jährige in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Bradl Fünfter in Barcelona - Titelverteidiger Lorenzo siegt

Barcelona (dpa) - Stefan Bradl hat nach seinem vierten Platz in Mugello auch beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Katalonien in Barcelona überzeugt und am Sonntag Rang fünf in der Königsklasse MotoGP belegt. Dabei hielt sich der Zahlinger auf Honda aus allen Positionskämpfen heraus und rückte in der WM-Wertung auf Rang acht nach vorn. Der Sieg ging an Titelverteidiger Jorge Lorenzo. Der spanische Yamaha-Pilot verwies seine Landsleute Daniel Pedrosa und dessen Honda-Teamkollegen Marc Marquez auf die Plätze. Pedrosa verteidigte seine Führung im Gesamtklassement.

Paffett gewinnt DTM-Rennen auf dem Lausitzring

Klettwitz (dpa) - Der Engländer Gary Paffett hat den vierten Lauf des Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich am Sonntag auf dem Lausitzring vor Mike Rockenfeller im Audi durch.

Dopingfall Campbell-Brown: Test bestätigt, Name nicht genannt

Kingston/Frankfurt/Main (dpa) - Der jamaikanische Leichtathletik- Verband JAAA hat nun auch offiziell eine positive Dopingprobe eines seiner Sprintstars bestätigt, dabei jedoch keinen Namen genannt. Die Zeitung "The Gleaner" hatte am Samstag berichtet, dass die amtierende 200-Meter-Weltmeisterin und dreimalige Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown bei einem Meeting am 4. Mai in Kingston positiv auf ein verbotenes Diuretikum getestet wurde, das zur Verschleierung von Dopingmitteln eingesetzt wird. "Wir wurden bislang noch nicht über eine positive B-Probe informiert, also kann ich auch noch keinen Namen bestätigen", sagte JAAA-Präsident Warren Blake am Samstagabend.

Deutsche Sprinter holen weitere Podestplätze bei Kanu-EM

Montemor-o-Velho (dpa) - Die Sprinter haben den deutschen Kanuten zum Abschluss der Europameisterschaften in Portugal zwei weitere Podestplätze auf den olympischen Strecken beschert. Ronald Rauhe und Jonas Ems paddelten am Sonntag im Kajak-Zweier über 200 Meter auf Rang zwei. Im Kajak-Einer fuhr Tom Liebscher auf der Regattastrecke in Montemor-o-Velho über dieselbe Distanz auf Rang drei.

Synchronschwimmen: Favoritinnen setzen sich durch

Sindelfingen (dpa) - Bei den deutschen Meisterschaften der Synchronschwimmerinnen haben sich die Favoritinnen durchgesetzt. Im Solo wiederholte Kyra Felßner am Sonntag in Sindelfingen mit 161,3746 Punkten ihren Vorjahreserfolg. Die Bochumerin lag erneut klar vor Vizemeisterin Edith Zeppenfeld aus Flensburg (153,1805).

Zwiebler und Schenk verlieren Finals bei Indonesia Open

Jakarta (dpa) - Die deutschen Badminton-Asse Marc Zwiebler (1. BC Beuel) und Juliane Schenk (EBT Berlin) haben den Titelgewinn bei den Indonesia Open verpasst. Der 29 Jahre alte Europameister Zwiebler unterlag am Sonntag im Finale des mit 700 000 Dollar dotierten Super- Series-Turniers gegen den Weltranglisten-Ersten Lee Chong Wei (Malaysia) mit 15:21, 14:21. Die Weltranglisten-Dritte Schenk musste sich der Olympiasiegerin und Weltranglisten-Ersten Li Xuerui aus China knapp in drei Sätzen mit 16:21, 21:18, 17:21 beugen.