London (SID) - Tennis-Olympiasieger Andy Murray (Großbritannien) hat das ATP-Turnier in London gewonnen und damit eine erfolgreiche Generalprobe für Wimbledon gefeiert. Der 26 Jahre alte Weltranglistenzweite besiegte den zehn Ränge tiefer platzierten Marin Cilic (Kroatien) am Sonntag im Finale der mit 780.000 Euro dotierten Rasenveranstaltung 5:7, 7:5, 6:3. Für Murray war es nach Miami (USA) und Brisbane (Australien) der dritte Turniersieg der Saison. Das älteste Tennisturnier der Welt in Wimbledon beginnt am 24. Juni.