Berlin (AFP) Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) unterstützt ein einheitliches Abitur in ganz Deutschland. "Ich war und bin sehr für ein Zentral-Abitur in ganz Deutschland, und zwar möglichst schnell", sagte Wanka der "Bild"-Zeitung vom Samstag. "Das bedeutet: vergleichbare Abitur-Aufgaben für alle Bundesländer." Den am Freitag von der Kultusministerkonferenz (KMK) beschlossenen Aufbau eines gemeinsamen Abitur-Aufgabenpools begrüßte Wanka als ersten Schritt. "Es ist gut, dass es in dieser Sache vorangeht." Gleichzeitig warnte sie vor einem Qualitätsverlust der Hochschulreife: "Natürlich müssen wir aufpassen, dass das Niveau nicht absinkt."