Wangen (SID) - Trixi Worrack (Team Lululemon) hat bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften in Wangen den Titel im Straßenrennen gewonnen und ist damit Nachfolgerin der nach der WM 2012 zurückgetretenen Judith Arndt. Die 31-Jährige aus Cottbus, die sich im Einzelzeitfahren noch mit dem zweiten Platz hatte begnügen müssen, setzte sich nach 112,5 km im Zielsprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe durch.

Hinter Worrack, die im April einen Schlüsselbeinbruch erlitten hatte und nun nach dem Erfolg 2003 ihren zweiten Straßen-Triumph feierte, belegten Elke Gebhardt (Freiburg/Argos) und Romy Kasper (Forst/Dolmans-Boels) die weiteren Podestplätze. Worracks Teamkollegin Lisa Brennauer (Kempten), die im Einzelzeitfahren noch mit elf Sekunden vor Worrack die Oberhand behalten hatte, überquerte als Siebte die Ziellinie.

"Lisa Brennauer hat mir den Sprint angezogen. Da wir im Finale zu zweit waren, konnten wir unsere Stärke ausspielen", sagte Worrack: "Lisa war unterwegs sehr wichtig, wir haben gut zusammengearbeitet, was bei diesem schweren Rennen sehr geholfen hat."

Im Rennverlauf, der das Feld im Allgäu über drei Runden á 37,5 km führte, setzte sich die zehnköpfige Gruppe bereits nach 15 km mit einer Attacke vom Rest der Fahrerinnen ab. Danach vergrößerte die Gruppe ihren Vorsprung permanent. Im Schlussspurt hatte Worrack dann die besten Beine.