Rom (SID) - Karla Borger und Britta Büthe sind als letztes deutsches Beachvolleyball-Duo beim Grand-Slam-Turnier in Rom im Halbfinale gescheitert. Die Paarung aus Stuttgart unterlag in der Vorschlussrunde den an Position fünf gesetzten Brasilianerinnen Maria Antonelli/Talita Antunes mit 1:2 (19:21, 21:13, 11:15). Im Spiel um Platz drei treffen die Deutschen am Sonntag (17.45 Uhr) entweder auf die Ex-Weltmeisterinnen April Ross/Jennifer Kessy (USA) oder Liliane Maestrini/Barbara Seixas De Freitas aus Brasilien.

Zuvor hatten die deutschen Meister Jonathan Erdmann und Kay Matysik das Halbfinale verpasst. In der Runde der letzten Acht unterlagen die Berliner erwartungsgemäß der an Nummer zwei gesetzten Paarung Pedro Salgado/Bruno Schmidt aus Brasilien mit 0:2 (17:21, 16:21).