New York (AFP) Die Untersuchungskommission der Vereinten Nationen zum Bürgerkrieg in Syrien verfügt noch nicht über Beweise, wer in dem Land bisher Chemiewaffen eingesetzt hat. "Wir können nicht sagen, wer chemische Substanzen oder Waffen eingesetzt hat", sagte Kommissionschef Paulo Pinheiro am Freitag vor Journalisten in New York mit Blick auf entsprechende Schuldzuweisungen der US-Regierung an die syrische Führung unter Staatschef Baschar al-Assad. "Erklärungen oder Entscheidungen von Regierungen" wolle er nicht kommentieren, fügte Pinheiro hinzu.