Berlin (AFP) Die Deutsche Bahn (DB) hat mit der Umrüstung ihrer Güterzüge auf neue Bremssohlen begonnen, die das Vorbeifahrgeräusch deutlich mindern sollen. Ein erster Güterwagen der DB-Tochter Schenker bekam am Montag eine sogenannte Flüsterbremse, die für glatte Laufflächen der Räder sorgen soll, wie die Bahn mitteilte. Das Vorbeifahrgeräusch werde um rund zehn Dezibel reduziert, was als Halbierung des Lärms empfunden werde. "Es wird endlich erträglicher werden für die Menschen entlang der viel befahrenen Bahnstrecken", erklärte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU).