Athen (AFP) Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras hat sein Kabinett umgebildet. Sozialistenchef Evangelos Venizelos wurde zum Außenminister und Vize-Regierungschef ernannt. Insgesamt sind in der neuen Regierung vier Minister der sozialistischen Pasok vertreten, doppelt so viele wie in der Vorgängerregierung. Die Kabinettsumbildung war notwendig geworden, nachdem die Demokratische Linke (Dimar) vergangene Woche aus der Dreierkoalition ausgeschieden war.