Mailand (AFP) Der im sogenannten Rubygate-Prozess zu sieben Jahren Haft und dem Ausschluss von allen öffentlichen Ämtern verurteilte italienische Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi hat "Widerstand" gegen das Urteil angekündigt. Das von einem Gericht in Mailand verhängte Urteil sei "brutal", erklärte der 76-Jährige in einer am Montag veröffentlichten Stellungnahme. Er sei "absolut unschuldig". "Ich war davon überzeugt, freigesprochen zu werden, weil es absolut keine Möglichkeit für einen auf Beweisen basierenden Schuldspruch gab", erklärte Berlusconi.