Berlin (dpa) - Rund 600 Mandatsträger von CDU und CSU sind am Montag in Berlin zusammengekommen, um über das von den Parteivorständen am Vortag beschlossene Wahlprogramm zu diskutieren.

Die Parteichefs Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) wollten die inhaltlichen Schwerpunkte für die Bundestagswahl am 22. September erläutern.

Vor dem Tagungsgebäude kritisierten Grünen-Mitglieder, die Union habe Wahlversprechen in Milliardenumfang abgegeben, die nicht finanzierbar seien. Die etwa 30 Demonstranten sangen: "Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld? Wer hat soviel Pinkepinke, wer hat soviel Geld?"