Köln (SID) - Fußball-Zweitligist 1. FC Köln eröffnet am Freitag im feierlichen Rahmen seine nach dem am 15. Juni verstorbenen FC-Idol Heinz Flohe benannte Fußballschule. Der ehemalige Mittelfeldspieler, Double-Kapitän, Spielmacher und Nationalspieler in Diensten des 1. FC Köln war wegen seiner Verdienste um den Klub bereits vor seinem Tod als Namensgeber für die FC-Fußballschule auserkoren worden.

In der FC-Fußballschule im Schatten des RheinEnergie-Stadions haben Jungen und Mädchen die Gelegenheit, unter professionellen Bedingungen und unter Anleitung lizenzierter und erfahrener FC-Trainer ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern. Vom 1. FC Köln werden Vizepräsident Toni Schumacher und Geschäftsführer Alexander Wehrle bei der Eröffnung zugegen sein, auch die Familie Flohe wird erwartet.