Berlin (dpa) - Seltene Eintracht im Bundestag: In einer Sondersitzung loben alle Parteien die Hilfsbereitschaft in den Hochwassergebieten. Nach der zweiten "Jahrhundertflut" werden aber auch Forderungen nach neuen nationalen Strategien für mehr Schutzmaßnahmen lauter. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, der Aus- und Neubau von Deichen sei wichtig. Allein reiche dies aber nicht aus, um mit extremem Hochwasser fertig zu werden. Es müssten auch mehr großräumige Rücklaufgebiete für Flüsse geschaffen werden.