Belo Horizonte (SID) - Prestigegewinn für die Seleção: Mit dem Einzug ins Halbfinale des Confed Cups sieht Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari die derzeitige Nummer 22 der FIFA-Weltrangliste wieder in anderen Sphären spielen. "Wir sind wieder unter den besten Vier, Fünf der Welt", urteilte der 64-Jährige vor dem Duell am Mittwoch in Belo Horizonte gegen Uruguay.

"Die Trainer der anderen Teams, die hierher gekommen sind, haben uns immer als großen Gegner respektiert. Die Frage war aber, haben wir wirklich eine starke Mannschaft. Und jetzt sehen sie, dass wir auf einem sehr guten Weg sind", erklärte der Weltmeister-Coach von 2002. Das Halbfinale mit vier Teams, die bereits Weltmeister geworden sind, mache das "Festival der Champions" seiner Meinung nach zum "besten Confed Cup aller Zeiten".

"Ein kompletter Erfolg", urteilte Scolari, woran auch ein Scheitern gegen die "Urus" nichts ändern würde. "Manchmal verschleiert der Sieg etwas, während dir die Niederlage den Weg zeigt", philosophierte der Seleção-Coach zum Abschluss der Pressekonferenz.