Pretoria (AFP) Angesichts des lebensbedrohlichen Gesundheitszustands von Südafrikas früherem Präsidenten Nelson Mandela ist der Erzbischof von Kapstadt zu einem Gebet in dessen Krankenhaus geeilt. Thabo Makgoba bat am Dienstag zusammen mit Mandelas dritter Ehefrau Graça Machel in der Klinik von Pretoria um Gottes Segen für die Anti-Apartheids-Ikone, wie es aus dem Umfeld des Geistlichen hieß. "Wir bitten dich, gewähre ihm eine ruhige Nacht und ein gutes, vollkommenes Ende", sprach das Oberhaupt der anglikanischen Kirche Südafrikas laut dem Gebetstext, der der Nachrichtenagentur AFP vorlag.