Taipeh (AFP) Ein Streit über eine Kapitalsteuer ist in Taiwans Parlament in eine handfeste Rauferei ausgeartet. Abgeordnete von Regierung und Opposition versuchten am Dienstag, sich mit den Fäusten Zugang zum Rednerpult zu verschaffen, wie in Liveübertragungen des Fernsehens zu sehen war. Eine Parlamentarierin schüttete Kaffee auf eine Widersacherin. Eine weitere Abgeordnete brach vor laufenden Kameras in Tränen aus, als sie von einem männlichen Kollegen rabiat vom Podium vertrieben wurde.