London (SID) - Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki steht bei ihrem Lieblings-Grand-Slam in der zweiten Runde. Die Weltranglisten-24. aus Berlin gewann ihr Auftaktmatch in Wimbledon gegen die Italienerin Francesca Schiavone souverän 6:1, 6:2. Lisicki folgt damit Andrea Petkovic (Darmstadt), Angelique Kerber (Kiel/Nr. 7), Mona Barthel (Neumünster/Nr. 30) und Annika Beck (Bonn) in die zweite Runde. Dort trifft sie am Donnerstag auf Jelena Wesnina (Russland).

Bei ihren vergangenen drei Wimbledonteilnahmen hatte Lisicki mindestens das Viertelfinale erreicht. 2011 stand sie als erste Spielerin der Generation "Fräuleinwunder" sogar im Halbfinale.