Frankfurt/Main (dpa) - Bei verhaltenen Vorgaben ist der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch wenig bewegt in den Handel gestartet.

Der Dax sank in den ersten Minuten um 0,03 Prozent auf 7809 Punkte. Am Dienstag hatte der Leitindex gut anderthalb Prozent fester geschlossen und damit eine viertägige Verlustserie beendet.

Für den MDax ging es am Mittwochmorgen um 0,10 Prozent hoch auf 13 503 Punkte, während der TecDax 0,17 Prozent auf 911 Punkte gewann. Die Entwicklung der Börsen in Übersee gab keinen klaren Trend vor. Im Blick stehen auch die Rohstoffe, die mit einem Goldpreis auf dem niedrigsten Niveau seit September 2010 wieder unter Druck geraten sind.