an das Modul "TiangongPeking (AFP) Als "wichtigen Etappensieg" hat China seine bislang längste bemannte Weltraummission gefeiert. Nach 15 Tagen im All landete das Raumschiff "Shenzhou 10" am Mittwoch in der Steppe in der Inneren Mongolei im Norden Chinas, wie das staatliche chinesische Fernsehen berichtete. Lächelnd und winkend stiegen Kommandant Nie Haisheng, die 33-jährige Wang Yaping und der dritte Kollege Zhang Xiaoguang aus der Kapsel.