Berlin (AFP) Nach dem Bundestag hat am Mittwoch auch der Bundesrat die Weichen für eine rasche Auszahlung der Hilfsmittel für die Hochwassergebiete gestellt. Die Länderkammer gab in einer Sondersitzung eine positive Stellungnahme zu der geplanten Einrichtung eines Hilfsfonds von bis zu acht Milliarden Euro ab. Damit kann der Bundestag am Freitag abschließend über den Fonds abstimmen. Der Bundesrat wird am 5. Juli sein letztes Votum abgeben, danach können die Mittel fließen.