Berlin (AFP) Das Bundeskartellamt hat in den beiden vergangenen Jahren Bußgelder in Höhe von insgesamt gut einer halben Milliarde Euro verhängt. Für das Jahr 2011 forderten die Wettbewerbshüter 189,8 Millionen Euro, für das Jahr 2012 waren es 316 Millionen Euro, teilte der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, am Mittwoch in Bonn bei der Vorlage des Tätgikeitsberichts seiner Behörde mit. Insgesamt seien 34 verschiedene Kartellvergehen sanktioniert worden.