Luxemburg (AFP) - (AFP) In den schwierigen Verhandlungen über die EU-Agrarreform haben die Minister in der Nacht zum Mittwoch in wichtigen Punkten Kompromisse erzielt. Es blieben aber "noch viele Dinge zu regeln", sagte der irische Landwirtschaftsminister Simon Coveney, der als Vertreter der EU-Ratspräsidentschaft die Verhandlungen mit dem Europaparlament führt, in Luxemburg. Er hoffe auf eine abschließende Einigung am Mittwoch. Das Europaparlament muss der Reform zustimmen.