Paris (AFP) Das französische Statistikamt Insee hat bestätigt, dass Frankreich in die Rezession gerutscht ist. Im letzten Quartal 2012 sowie im ersten Quartal 2013 habe der Rückgang beim Bruttoninlandsprodukt (BIP) bei jeweils 0,2 Prozent gelegen, teilte die Behörde in Paris am Mittwoch mit. Damit bestätigte sie ihre erste Einschätzung. Im Mai hatte das Statistikamt für das vierte Quartal 2012 allerdings noch ein Minus von 0,3 Prozent angegeben. Für das gesamte Jahr 2013 rechnet Insee mit einem leichten Schrumpfen der französischen Wirtschaft.